• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • EKIW einfach machen Lektion 349

Dezember 15, 2021

EKIW einfach machen Lektion 349

EKIW einfach machen  349

Heute lasse ich CHRISTI Schau für mich auf alle Dinge blicken und beurteile sie nicht, sondern gebe stattdessen einem jeden ein Wunder der Liebe.
EKIW einfach machen. Darüber haben wir am 15.12.2021 auf Clubhouse gesprochen:

Lektion 349 „Heute lasse ich CHRISTI Schau für mich auf alle Dinge blicken und beurteile sie nicht, sondern gebe stattdessen einem jeden ein Wunder der Liebe.“

(Ein Kurs in Wundern, Greuthof Verlag)

Wollen wir weiter mit dem Ego-Geist kreieren oder aus GOTTES Sicht auf die Welt blicken? Worauf gründen sich die Bedürfnisse des Egos? Und hat GOTT ein Bewusstsein für das, was wir mit unserem kleinen Selbst wollen, was wir uns wünschen oder was wir meinen zu brauchen? Und was schenkt GOTT uns, wodurch jedes Bedürfnis gestillt wird? Darum ging es unter anderem im ersten Teil der Session.

Die Gespräche:

Corinna (ab Min. 31:00)

„Ich fühle mich unsicher, traurig und die Angst ist dominant.“ Corinna war zunächst gar nicht gut drauf und fand ihre Emotionen schwer auszuhalten. Was tun, wenn wir zwar wissen, dass GOTT uns alles gibt, um jeglichen Schmerz in uns zu stillen, dies aber - wie Corinna - nicht immer in unserem alltäglichen Leben spüren können?

Und wie gehen wir mit Phasen um, in denen wir kaum etwas zu tun haben, wenn unser Leben doch stets von emsiger Geschäftigkeit geprägt war? Das und mehr erfährst du in diesem Talk.

Sabine (ab Min. 48:50)

Sabine wollte die Lektion lesen - bis ein akuter Lachflash sie ausbremste. Tja, GOTT lässt sich halt nicht bescheißen… 😉

Marliese (ab Min. 52:30)

„Gib’s doch (an GOTT) ab!“ Mit ihrer Begeisterung für den Kurs geht Marlieses HB-Männchen-Ego ihrem Umfeld und besonders ihrer Schwester ziemlich auf den Sack. Marliese gab uns einen amüsanten Einblick in ihre persönliche „Fridolin-Freak-Show“ und holte sich von Joan einen alles entscheidenden Tipp ab: Gib dem Ego nen Arschritt!

Sanaz (ab Min. 70:20)

Gerade, wenn wir gestresst sind und es eilig haben, sind wir eingeladen, langsamer zu werden. Und dann geschehen Wunder! Das hat auch Sanaz heute Morgen erlebt. Nachdem sie die Lektion gelesen hat, erzählte sie uns davon.

Anke (ab Min. 77:40)

„Das ist ein Tauschhandel!“ Weil Anke dies in die Lektion hineininterpretiert hat, kam in ihr ein großer Widerstand hoch. Ob sich das änderte, indem sie sie laut vorgelesen hat, wie unglaublich schnell das Ego urteilt, ohne dass wir uns dessen bewusst sind und wie es sich anfühlt, wenn wir einfach mal alle Urteile loslassen, erfährst du in diesem Talk.

Bettina (ab Min. 94:20)

Spannend: Nur während Bettina die Lektion ganz vertieft gelesen hat, war ihre Internet-Verbindung gestört. Direkt danach war sie wieder klar zu verstehen. 🙂

Fazit

""GOTT lässt sich halt nicht bescheißen…  🙂 "

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

Related Posts

Das Geschenk der Kreuzigung

Das Geschenk der Kreuzigung

EKIW einfach machen Lektion 365

EKIW einfach machen Lektion 365

EKIW einfach machen Lektion 364

EKIW einfach machen Lektion 364

EKIW einfach machen Lektion 363

EKIW einfach machen Lektion 363

Mimi


"Mein Motto: Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht!
Ich liebe es komplexe Zusammenhänge so einfach zu erklären, dass jeder es versteht!
"Erfahre mehr über mich!"

Your Signature

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>