EKIW einfach machen Lektion 345

EKIW einfach machen  345

Heute biete ich nur Wunder an, denn ich möchte, dass sie mir zurückgegeben werden.
EKIW einfach machen. Darüber haben wir am 11.12.2021 auf Clubhouse gesprochen:

„VATER, ein Wunder spiegelt DEINE Gaben an mich, DEINEN SOHN. Und jede, die ich gebe, kehrt zu mir zurück und erinnert mich daran, dass das Gesetz der Liebe universell ist. Selbst hier nimmt es eine Form an, die wahrgenommen und am Werk gesehen werden kann.

Die Wunder, die ich gebe, werden mir in ebenjener Form zurückgegeben, die ich brauche, um mir bei den Problemen zu helfen, die ich wahrnehme. VATER, im HIMMEL ist es anders, denn dort gibt es keine Bedürfnisse. Hier aber auf der Erde ist das Wunder DEINEN Gaben näher als jede andere Gabe, die ich geben kann. So lass mich heute denn nur diese Gabe geben, die, aus wahrer Vergebung geboren, den Weg erhellt, auf dem ich reisen muss, um mich an DICH zu erinnern.“

(Gebet aus Lektion 345 in Ein Kurs in Wundern, Greuthof Verlag)

Im ersten Teil der Session haben Mimi und Joan Abschnitt 5 im Einleitungstext „13. Was ist ein Wunder?“ (2. Teil des Textbuches, EKIW) beleuchtet und anschließend Lektion 345 besprochen. Was hat es mit den Energiespielen des Egos auf sich? Was ich gebe, empfange ich? Wie ist das gemeint? Und wie finde ich das Wunder, das sich hinter jedem Problem verbirgt?

Unsere Gespräche heute:

Judith (ab Min. 36:40)

Judith hat die Lektion vorgelesen.

Claudija (ab Min. 39:10)

Auch Claudija hat die Lektion vorgelesen und teilte mit uns, woran sie das laute Lesen auf „der Bühne“ erinnert hat.

Evelyn (ab Min. 43:10)

Evelyns Wunsch, mit GOTT in Verbindung zu gehen, ist stark und dennoch schießt ihr das Ego immer wieder dazwischen. Wie gerne sucht der „wissbegierige Haderlump“ Informationen und Halt im Außen, statt Evelyn in die Stille gehen zu lassen! Wir sprachen darüber, wie sie ihr Ego in die Schranken weisen und innerlich zur Ruhe zu kommen kann.

Martina (ab Min. 64:50)

„Ich habe unglaublich viele Wunder erfahren…“ Die heutige Lektion passt 1:1 zu dem, was Martina in diesem Jahr erlebt hat. Was sich für sie veränderte, nachdem sie ihr Herz öffnen konnte, erfährst du in der Aufzeichnung.

Nadja (ab Min. 69:10)

Nadja hat die Lektion vorgelesen. Anschließend sprach Mimi einen Segen für sie und ihre Arbeit.

Anna (ab Min. 74:40)

Nach einem lustigen Austausch über die „The Blues Brothers“-Watchparty der WunderBringer am Abend zuvor, hat auch Anna Lektion 345 gelesen.

Fazit

Das Paradies ist in uns.

Alles, was uns das Ego anbietet, ist bedeutungslos. Im Gegensatz zu dem, was GOTT uns geben kann.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>