Lektion 175 – Ein Kurs in Wundern

WIEDERHOLUNG (159 und 160) 

Während diese ganze Wiederholung werden wir an eine wichtige und teilweise neue form der Meditation herangeführt. Wir lernen uns nicht mehr auf Worte zu verlassen. Am Anfang und Ende der Meditation werden zwar noch Worte benutzt, und ebenso wenn wir unser Geist vom Abschweifen zurück holen wollen, aber sonst warten wir einfach in Offenheit und Stille. Wir wollen das unser Geist erfüllt wird von einer wortlose Erwartung: wir erwarten das Gott in unser Gewahrsein auftaucht. Herausfordernd, sicher! Aber auch sehr spannend.

Und nun viel Spaß mit dem heutigen Podcast: 

Lektion 175 - Ein Kurs in Wundern.


Wir empfehlen dir vor dem Podcast noch die Lektion des Tages im Übungsbuch von Ein Kurs in Wundern zu lesen.

Wenn du das Buch nicht hast, findest du alle Lektionen auch kostenlos direkt auf der Webseite des Greuthof Verlages.  

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-175

Komm in unsere  Facebook Gruppe  wir möchten dich kennenlernen um dich auf deinem Weg in die Freiheit zu unterstützen.

Zur nächsten Lektion

Lektion 176 – Ein Kurs in Wundern

Joan

Durch lange Jahre des Fallen und Aufstehen habe ich gelernt frei zu werden von dem was “ich” will, um mich führen zu lassen von dem was Gott für mich will. "Erfahre mehr über mich!"

>