Lektion 144 – Ein Kurs in Wundern

WIEDERHOLUNG LEKTIONEN 127-128 

Die Zentrale Gedanke dieser Wiederholung "Mein Geist birgt nur, was ich mit Gott denke", ist eine Tatsache, sagt Jesus. Sie "stellt die Wahrheit dessen dar, was du bist und was dein Vater ist" (Einleitung §2). Kannst du es spüren? Wenn wir uns darauf einlassen dann bedeutet es, das von Gott heraus ein ununterbrochener Strom der Gedanken zu uns fließt. Hören, spüren wir SEINE Gedanken? Kannst du sie in deinem Geist bergen? Lass dich bloß nicht einschüchtern! Das Ziel ist der Weg, auch wenn es schwierig erscheint. Halte in deiner Übungszeiten daran fest! Mache dir für heute klar: (127) Es gibt keine Liebe außer der Liebe Gottes. (128) Die Welt, die ich sehe, birgt nichts, was ich will.

Und nun viel Spaß mit dem heutigen Podcast: 

Lektion 144 - Ein Kurs in Wundern.


Wir empfehlen dir vor dem Podcast noch die Lektion des Tages im Übungsbuch von Ein Kurs in Wundern zu lesen.

Wenn du das Buch nicht hast, findest du alle Lektionen auch kostenlos direkt auf der Webseite des Greuthof Verlages.  

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-144

Komm in unsere  Facebook Gruppe  wir möchten dich kennenlernen um dich auf deinem Weg in die Freiheit zu unterstützen.

Zur nächsten Lektion

Lektion 145 – Ein Kurs in Wundern

Joan

Durch lange Jahre des Fallen und Aufstehen habe ich gelernt frei zu werden von dem was “ich” will, um mich führen zu lassen von dem was Gott für mich will. "Erfahre mehr über mich!"

>