EKIW Lektion 359 (Clubhouse – Live)

EKIW Lektion 359

Die Antwort GOTTES ist irgendeine Form des Friedens. Jeder Schmerz ist geheilt, alles Elend ist ersetzt durch Freude. Alle Gefängnistüren sind geöffnet. Und jede Sünde wird lediglich als Fehler aufgefasst.
Darüber haben wir am 25.12.2021 auf Clubhouse gesprochen:

„How Deep is Your Love“? Mit diesem Song läuteten die Bee Gees überraschend die heutige Weihnachtssession ein. Kurz darauf erzählte Joan uns, welches aufwühlende Ereignis an Heiligabend dazu geführt hat, dass Jesus ihr genau diese Frage stellte: „How deep is your Love?“ Und ist das nicht ein wundervoller Reminder für uns alle? Besonders, wenn wir im Groll, in der Traurigkeit, in unseren Ängsten verhaftet sind? Wenn uns mal wieder ein Arschengel oder eine miese Situation um die Ohren geflogen ist? Wie tief ist deine Liebe? Ist da noch Luft nach oben? Gibt es vielleicht mal wieder was zu vergeben? Und WER hält dabei wohl deine Hand und führt dich zurück in die tiefe, unendliche LIEBE GOTTES? Es ist alles schon da, Schätzelein. Beobachte, erkenne, vergebe und let it happen. 🙂

Erst nahmen Mimi und Joan sich Abschnitt 4 im Text „14. Was bin ich?“ (im 2. Teil des Übungsbuches, EKIW) vor und schlüsselten dann Lektion 359 für uns auf. Anschließend fanden die folgenden Gespräche statt:

Corinna (ab Min. 44:50)

Als Kind hat Corinna ihren Vater gehasst, sich sogar gewünscht, dass er stirbt. Jahre später starb er dann tatsächlich und Corinnas Groll war von einem Moment auf den anderen verschwunden. Was sich durch seinen Tod in ihr veränderte, erzählte sie uns im ersten Talk.

Anna (ab Min. 51:10)

„Ich glaube, das ist das schönste Weihnachten in meinem Leben!“ Anna meldete sich „mit einem Honigkuchenpferdgrinsen“ im Gesicht auf der Bühne, teilte ihre Freude mit uns und las anschließend die Lektion vor.

Christine (ab Min. 55:00)

Christine reflektierte darüber, wie sie Weihnachen heute, im Gegensatz zu früher feiert - ohne Geschenke, in Gemeinschaft und jedes Jahr in verschiedenen Konstellationen. Warum in den letzten Tage dennoch eine Trauer in Christine mitschwang, was ihr das SEIN in Gemeinschaften bedeutet, wovor sie „tierische Angst“ hat und welches Weihnachtsgeschenk sie sich selbst machte, erfährst du in der Aufzeichnung.

Anke (ab Min. 64:00)

Mit ihren Lieben feierte Anke gestern ein schönes, harmonisches Weihnachten mit leckerem Essen und viel Musik. Bis ihr Ego sie in ein altes schmerzhaftes Muster katapultierte… Doch nachdem sie sich weinend zurückgezogen und das Gespräch mit GOTT gesucht hat, geschah plötzlich ein Wunder.

Nadja (ab Min. 75:30)

Nadja hat die Lektion vorgelesen.

Robert (ab Min. 78:50)

Mit Karten fürs Kabarett wollte Robert seinen Sohn und seine Ex-Frau zu Weihnachten überraschen. Doch ging dieser Schuss nach hinten los… Inwiefern sich dadurch eine super Chance für Robert bot, sein Ego bei der Arbeit zu beobachten und eine „alte Geschichte“ zu heilen, hörst du in diesem Talk.

Monika (ab Min. 86:00)

„Ich war so klein mit Hut - ich konnte unterm Teppich Fallschirm springen - so klein war ich.“ Monika erinnerte sich daran, wie krass ihre Schwiegertochter sie letztes Weihnachten zusammen gefaltet und welchen Groll das in ihr ausgelöst hat. Doch in einem Jahr kann sich viel ändern… Erst recht, wenn man, wie Monika, mit dem Kurs unterwegs ist.

Anja (ab Min. 90:10)

Auch Anja spürt, dass sich dank des Kurses und der Clubhouse-Sessions in ihrem „Geist ganz viel getan hat“. So konnte sie sich beispielsweise aus ihrer Anhaftung an bestimmte weihnachtliche Traditionen lösen und Weihnachten mal ganz anders als sonst feiern. Und ihre Freude darüber vermochte selbst ein Riesenzoff mit ihrem Liebsten nicht zu trüben. 😉

Fazit

How deep is you LOVE?

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>