EKIW Lektion 355 (Clubhouse – Live)

EKIW Lektion 355

Aller Friede und alle Freude und alle Wunder, die ich geben werde, haben kein Ende, wenn ich GOTTES WORT annehme. Warum nicht heute?
Darüber haben wir am 21.12.2021 auf Clubhouse gesprochen:

Was ist GOTTES WORT, das wir im Herzen tragen? Was bedeutet es „ewig in Frieden zu sein“, wie es in Lektion 355 (Satz 6, EKIW) heißt? Und auf welche Weise können wir die Ego-Dynamik, uns zurück in die falsche Wahrnehmung zu ziehen, durchbrechen? Über dies und mehr haben Mimi und Joan im ersten Teil der Session gesprochen.

Die Gespräche heute:

Anna (ab Min. 45:30)

Anna hat die Lektion vorgelesen und uns anschließend verraten, warum sie dabei „innerlich so lachen“ musste.

Carolin (ab Min. 47:40)

Mit dem Kurs lernen wir, das Ego zu beobachten. Wir freuen uns, wenn das gelingt. Doch kennen wir - wie Carolin - bestimmt alle auch Situationen, in denen die alten Muster greifen. Da gehen die Emotionen mit uns durch und wir denken an vieles, nur nicht daran die Machenschaften unseres Egos aus der Distanz anzuschauen. Gibt es einen Weg raus aus diesen emotionalen Schleifen? Und welche schlechte Nachricht musste Carolins Ego am Schluss des Gesprächs wegstecken?

Gerlinde (ab Min. 63:40)

Welcher wundervolle fränkische Name ist Gerlinde für ihr Ego eingefallen? Und wer und was haben sie dazu inspiriert, ganz liebevoll auf ihr Ego zu schauen? Das erfährst du in diesem Talk.

Uschi (ab Min. 68:20)

Uschi spürt, wie sich in ihr sanfte Veränderungen vollziehen seit sie in den Clubhouse-Sessions dabei ist und mit dem Kurs geht. So konnte sie in einer Meditation sehen, wie sie aus einem zwar perfekten, aber kalten Zuhause, in dem sie unglücklich war, umgezogen ist an einen warmen weiten Ort, an dem sie endlich zur Ruhe kommen kann.

Sara (ab Min. 74:00)

Früher konnte Sara alles um sich herum beobachten, nur sich selbst nicht. Was sich diesbezüglich alles verändert hat, seit sie mit dem Kurs unterwegs ist, teilte Sara mit uns.

Nadja (ab Min. 79:00)

Nadja hat die Lektion vorgelesen.

Ralf (ab Min. 82:30)

Wie Funken, wie ein Aufblitzen ist es, wenn Ralf GOTTES Stimme wahrnimmt und erkennt, dass er im Heiligen Augenblick ist. Auch gelingt es ihm immer besser, die Stimme des Heiligen Geistes von der Ego-Stimme zu unterscheiden. Wer und was ihm dabei hilft, in den Frieden zu kommen, erfährst du außerdem in der Aufzeichnung.

Fazit

JETZT ist ER da.
So nah.
Ganz nah.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>