EKIW Lektion 319 (Clubhouse – Live)

EKIW-Lektion 319

Ich bin für die Erlösung der Welt gekommen.
Darüber haben wir am 15.11.2021 auf Clubhouse gesprochen:

„VATER, DEIN WILLE ist total. Und das Ziel, das ihm entstammt, teilt seine Totalität. Welches andere Ziel als die Erlösung der Welt könntest DU mir gegeben haben? Und was außer diesem könnte der WILLE sein, den mein SELBST mit DIR geteilt hat?“

(Gebet aus Lektion 319 in Ein Kurs in Wundern)

Darüber haben Mimi und Joan im ersten Teil gesprochen:

„10. Was ist das JÜNGSTE GERICHT?“ (Text im zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

Heute stand der 4. Absatz im Fokus.

Über die Barmherzigkeit GOTTES.

Was das Ego als Katastrophen betrachtet, sind in Wahrheit Chancen.

Lektion 319 „Ich bin für die Erlösung der Welt gekommen.“

In dieser Lektion geht’s um alles oder nichts.

Bezug zu einer Stelle im Johannes-Evangelium: „Ich bin als Licht in die Welt gekommen, auf dass, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.“ (Johannes 12,46, Lutherbibel 2017)

Du bist für die Erlösung der Welt gekommen.

Was versteht das Ego unter Totalität?

Was ist hier mit „Totalität“ gemeint?

Zitat von Marianne Williamson. (ab Min. 35:20)

Unsere Gespräche heute:

Anna (ab Min. 39:40)

„Ich bin mit euch verbunden, aber ich bin auch ihr.“ Anna hat ein Bild bekommen, dass ihr „die Verbundenheit mit allem, was ist, mit der Quelle, mit GOTT, noch mal ganz neu verständlich gemacht hat.“ Sie teilte ihre Erkenntnis mit uns und anschließend sprachen wir über die unendliche Vielfalt von Wegen und Formen, wie wir mit der Essenz des Kurses in Verbindung gehen, sie anwenden und in die Welt leuchten lassen können.

Christine (ab Min. 54:50)

Mit einem „Mordspuls“ kam Christine auf die Bühne. Denn wenn es um die Essenzen geht, wie in der heutigen Lektion, bekommt ihr Ego ordentlich Schiss. Doch kennt sie auch den Anteil in sich, der nichts infrage stellt und der in purer Freude über die Wahrheit ist. Welches Motto Christine hilft, das Ego zu überlisten und welche zwei Begriffe sie in Lektion 319 getriggert haben, erfährst du in der Aufzeichnung.

Farnaz (ab Min. 66:20)

Farnaz hat die Lektion vorgelesen.

Gerlinde (ab Min. 68:50)

„Vielleicht ist das der neue Weg. Einfach mal in der Ruhe sein. Das ist auch eine Art von Machen. Füße stillhalten. Herz still halten. Und dann schauen wir mal, was kommt.“ Für Gerlinde ist „eine neue Ära angebrochen“, denn in einer Situation, in der das Ego frei drehen könnte, kann sie selbst dank ihres Weges mit dem Kurs ganz ruhig bleiben und in Frieden akzeptieren, einfach mal „keine Sicherheit zu haben“. Anschließend hat Gerlinde die Lektion gelesen und das Wort „total“ ganz neu für uns aufgeschlüsselt.

Fazit

Wenn du nicht im Frieden bist mit dem, was DU dir erschaffen hast, dann schieb das nicht GOTT in die Schuhe.

Wie großartig ist das Erbe, das uns als Kinder GOTTES erwartet, wenn wir bereit sind, in diesen Strom einzutreten und zu sagen: „Ich nehme mein Erbe an. Ja, ich bin geboren als SOHN GOTTES und mein einziger Auftrag ist die Erlösung der Welt.“ Wenn wir das wirklich annehmen, völlig ohne Arroganz, aber mit der Selbstverständlichkeit, die aus dem hervorgeht, dass wir wissen, wer wir sind, dann ändert sich alles.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>