EKIW Lektion 287 (Clubhouse – Live)

EKIW Lektion 287

Du bist mein Ziel, mein VATER. DU allein
Darüber haben wir am 14.10.2021 auf Clubhouse gesprochen:

Stell dir vor: GOTT, der dein Schöpfer ist, sehnt sich nach dir. ER will, dass du nach Hause kommst, dich wieder mit IHM vereinst. ER will, dass du in SEINE LIEBE und SEINEN Frieden zurückkehrst. Wonach könnte es dich stattdessen verlangen? Was könnte besser sein als dich in GOTTES vollkommenem Frieden und in SEINER Geborgenheit bedingungslos geliebt zu fühlen?

Darüber haben Mimi und Joan zu Beginn gesprochen:

„7. Was ist der Heilige Geist?“ (Text im zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

Heute haben wir uns Abschnitt 2 angeschaut.

LEKTION 287 „Du bist mein Ziel, mein VATER. DU allein.

Auf der Bühne sprachen:

Kerstin (ab Min. 34:10)

Kerstins Schnacker (Ego) hatte plötzlich total Angst davor, die Kontrolle zu verlieren, wenn sie sich voll und ganz aufs 40 Tage Programm einlässt. Im Laufe des Gesprächs wurde ihr klar, woher diese Angst rührt…

Farnaz (ab Min. 41:20)

Durch den Kurs verändern wir uns. Wir werden stiller, kommen immer mehr in den Frieden mit dem, was ist. Das Bedürfnis, mit anderen auf die Wippe zu steigen, indem wir in Diskussionen und Argumentationen einsteigen, lässt nach. Doch was ist, wenn wir unseren Mitmenschen dadurch fremd werden? Und ist es nicht wichtig, auch unsere Bedürfnisse durchzusetzen? Diese Fragen einer Bekannten stimmten Farnaz nachdenklich…

Beate (ab Min. 50:30)

„Hey, der Kurs ist ja im Grunde ganz leicht!“, merkt jeder Kursschüler irgendwann. Auch Beate stellte dies heute Morgen beim Lesen der Lektion erstaunt fest. Zudem berichtete sie uns, wie sehr sie sich geführt und im Frieden fühlt.

Sanaz (ab Min. 59:10)

Sanaz hat den zweiten Teil der Lektion 287 vorgelesen.

Ralf (ab Min. 60:30)

„Ich merke, dass ich durch den Kurs immer mehr in meine Mitte komme.“ Und das Mindtraining des Kurses wirkt sich auch auf Ralfs sportliche Leistung aus. Erfahre in der Aufzeichnung, wie er sich mit Jesus an seiner Seite plötzlich zum Tennis-As entwickelte.

Gertrud (ab Min. 66:30)

Warum bin ich als Kind nicht mehr meiner Intuition gefolgt? Gertruds Ego strampelte sich zunächst mit Fragen ab, die zu nichts führen und lediglich in die Tonne mit der Aufschrift „Energieverschwendung“ gehören. Welche Frage sie stattdessen weiter bringt, wenn sie sie dem Heiligen Geist stellt und dann nach innen lauscht, erfährst du in diesem Talk.

Gerlinde (ab Min. 71:00)

Obwohl Gerlinde gerade in einen tränenreichen Konflikt verwickelt ist, bleibt sie innerlich ganz ruhig, gibt es an GOTT ab und vertraut darauf, dass sich eine gute Lösung findet. Zudem sprach sie mit uns übers innerliche Entrümpeln und wie sehr ihr daran gelegen ist, den jetzigen Augenblick so „liebevoll und fröhlich und freundlich“ wie möglich zu erfahren.

Robert (ab Min. 81:50)

„Menschen registrieren, dass ich anders und stiller geworden bin.“ Robert spürt - auch durch die Spiegel im außen - dass er bei sich angekommen ist und teilte seine Gedanken dazu mit uns. Anschließend hat er die Lektion vorgelesen.

Diana (ab Min. 89:00)

An dieser Stelle hat Diana die Lektion vorgelesen. Das Gespräch haben wir dann aufgrund technischer Probleme später fortgeführt.

Nazir (ab Min. 91:20)

„Wenn ich hier zu euch komme, da vibriert mein ganzer Körper.“ Nachdem Nazire die Lektion von heute vorgelesen hat, erzählte sie uns, wie intensiv spürbar die Schwingung im Clubhouse-Raum für sie auf der körperlichen Ebene ist. Kein Wunder, denn wenn sich Himmel und Erde berühren, dann kann es schon mal ordentlich bitzeln und vibrieren. 🙂

Diana (ab Min. 103:50)

Hier knüpften wir an Dianas vorausgehenden Talk an. Sie erzählte, wie sie sich mit dem Vorlesen der Lektion gefühlt hat und was das 40 Tage Programm gerade mit ihr macht.

Sanaz (ab Min. 108:10)

„Es ist so, als ob GOTT, der Heilige Geist und Jesus alle dafür Raum machen.“ Das erfährt Sanaz seit sie sich entschieden hat, auf Clubhouse dabei zu sein und in Mimis und Joans Online-Kurse zu investieren.

Nadja (ab Min. 109:10)

Zum Schluss hat Nadja die Lektion noch einmal gelesen.

Fazit

Alles, was uns passiert, führt uns zurück zu GOTT.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>