EKIW Lektion 284 (Clubhouse – Live)

Ich kann beschließen, alle verletzenden Gedanken zu verändern
Darüber haben wir am 11.10.2021 auf Clubhouse gesprochen:

VATER, was DU gegeben hast, kann nicht verletzen; so müssen Gram und Schmerz unmöglich sein. Lass mich heute nicht darin versagen, DIR zu vertrauen und nur das Freudige als DEINE Gaben, nur das Freudige als die Wahrheit anzunehmen.

(Gebet aus Lektion 284 in Ein Kurs in Wundern)

Darüber haben Mimi und Joan zu Beginn gesprochen:

„7. Was ist der Heilige Geist?“ (Text im zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

Heute haben wir Abschnitt 4 beleuchtet.

Wir haben diesen Spielplatz hier selbst erschaffen.

Die Geschichte vom himmlischen Reisebüro.

Die Vergebung ist der Weg nach Hause.

LEKTION 284 „Ich kann beschließen, alle verletzenden Gedanken zu verändern.“

Die Kraft der Wiederholung - warum wir die Wahrheit im Kurs ständig wiederholen.

Auch heute haben alle, die nach oben gekommen sind ihr Thema im Licht der Lektion angeschaut bzw. die Lektion vor diesem Hintergrund vorgelesen.

Auf der Bühne sprachen:

Gertrud (ab Min. 52:30)

Gertrud hat die Lektion 284 vorgelesen.

Kerstin (ab. Min. 56:40)

Kerstin kam mit einem Profilfoto, das sie im Pippi-Langstrumpf-Style zeigt, auf die Bühne und hat ebenfalls die Lektion vorgelesen.

Sanaz (ab Min. 60:40)

Auch Sanaz hat zu Ehren ihres inneren Kindes, dessen Freude sie gerade sehr spürt, ein Kinderfoto von sich als Profilbild eingestellt. Sie hat die Lektion gelesen und anschließend erzählt, warum sie der letzte Satz im Gebet ganz besonders berührt.

Corinna (ab Min. 68:00)

Auch Corinna ist hoch gekommen, um die Lektion zu lesen.

Antje (ab Min. 70:20)

„Was tue ich mir da nur selber an?“, fragte sich Antje angesichts ihrer vielen selbstverletzenden Gedanken, die sie im Rahmen des 40 Tage-Programms aufgeschrieben hat. Doch irgendwie konnte sich ihr Ego noch nicht vorstellen die verletzenden Gedanken wegzulassen, so wie es die Lektion 284 sagt. Wie kann Antje sich für neue liebevolle Gedanken entscheiden, ohne dass das Ego ihr die Tür in die Freiheit vor der Nase zuknallt? Darüber haben wir in diesem Talk gesprochen.

Farnaz (ab Min. 82:40)

Farnaz hat ebenfalls gelesen.

Sara (ab Min. 87:00)

Sara hat das Gebet für sich und alle anderen vorgelesen.

Gerlinde (ab Min. 88:40)

Ihre Tochter ist Corona Positiv, was für Gerlinde momentan eine „ganz besondere Prüfung“ darstellt. Angesichts dessen hat sie das Gebet aus der Lektion vorgelesen und wir haben im Anschluss gemeinsam für Gerlindes Tochter und die ganze Familie gebetet.

Fazit

Wir haben so viel mehr Macht über unsere Gedanken, als wir meinen.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>