EKIW Lektion 277 (Clubhouse – Live)

Lass mich DEINEN SOHN nicht durch Gesetze binden, die ich gemacht habe
Darüber haben wir am 04.10.2021 auf Clubhouse gesprochen:

Du bist frei, weil du ein KIND GOTTES bist und der CHRISTUS in dir lebt. Dein wahres ICH ist nicht an die Gesetze des Körpers gebunden.

Darüber haben Joan und Mimi im ersten Teil der Session gesprochen:

„6. Was ist der CHRISTUS?“ (Text im zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

Heute stand Abschnitt 2 im Fokus.

LEKTION 277 „Lass mich DEINEN SOHN nicht durch Gesetze binden, die ich gemacht habe.“

Die Bedeutung der Großschreibung im Kurs

„Ego-Gesetze“ am Beispiel Corona aufgezeigt

Versteckte Ängste hinter extremen Positionen/Meinungen (Beispiel Corona, Impfung)

Unsere Gespräche heute:

Marliese (ab Min. 56:00)

Die Arche Noah als Symbol für die LIEBE inmitten der Flut, die wiederum Ausdruck der Angst ist - diese Vision aus ihrer Meditation teilte Marliese mit uns. Was jenes Bild für Marliese mit dem aktuellen Weltgeschehen, mit ihrer momentanen Lebenssituation und der eigenen Entscheidungskraft zu tun hat, erfährst du in der Aufzeichnung.

Robert (ab Min. 63:30)

„Häkelman“ Robert hat sich mit seinem Dating-erprobten Fridolin (Ego) mal wieder auf die Bühne getraut und nahm ein paar neue Maschen auf, indem er uns unter anderem von seinem Date erzählte. Konnte sein rosaroter, vom Ego aufgepusteter Erwartungsluftballon der Begegnung standhalten, sprich handelte es sich bei der Lady um die Frau seines Lebens? Und was hat Robert durch diese Erfahrung über sich und sein Ego gelernt?

Anna (ab Min. 78:00)

Wenn wir uns mit GOTT verbinden, ins Herz und in die Fülle gehen, dann kommt alles zu uns, was wir brauchen… Warum es dennoch wichtig ist, dass es beispielsweise Clubhouse-Räume zum Thema „Richtig Manifestieren“ oder „Bestellen beim Universum“ gibt und inwiefern dies dennoch zum Energiespiel des Egos werden kann, darüber haben wir mit Anna geplaudert.

Ingrid (ab Min. 90:10)

„Ich habe so die Schnauze voll, von meinem Ego im Gefängnis gehalten zu werden, sodass es einfach jetzt vorbei ist! Auf diese Art und Weise will ich nicht mehr leben.“ Ganz nach dem Motto „Shake the Ego!“ kam Ingrid heute nach oben und ließ uns an ihrem Befreiungsprozess teilhaben. Immer wieder mega, wenn lange verschlossene Türen aufgehen und die Sonne endlich reinkommen kann!

Pia (ab Min. 102:00)

„Ich habe sehr viel Körperumfang und kriege es ums Verrecken nicht weg“, meldete sich Pia zu Wort. Was tun, wenn der Geist sagt: „Das Gewicht muss runter“, der Körper es aber nicht loslassen will? In diesem Talk (hier ist übrigens sehr schön zu beobachten, wie das Ego immer wieder mit seinen Ansichten dazwischen grätscht ;)) schauten wir uns an, welche Verletzung tatsächlich hinter Pias „Gewichtsthema“ verborgen liegt und wie sie diese heilen lassen kann.

Sanaz (ab Min. 130:40)

„Ich gebe jetzt alles nach oben. Ich glaube, beim lieben GOTT stapeln sich schon die Akten!“ Sanaz reflektierte darüber, wie viel sich bei ihr verändert hat, seit sie Mimi und Joan begegnet ist. Sie brachte ihre Riesen-Dankbarkeit zum Ausdruck, sprach eine dicke Empfehlung für das 40 Tage Programm aus und erinnerte daran, dass man Mimi und Joan für ihre großartige Arbeit auch mit Spenden (über den Menüpunkt Wertschätzung auf www.mimistclair.de) unterstützen kann.

Fazit

Eine Frage, die uns auf unserem Weg prima weiter helfen kann: Was ist hier mein Job? Und was ist der Job vom CHEF (GOTT)? GOTT kreiert die Welle und wir dürfen lernen, auf ihr zu reiten.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>