EKIW Lektion 276 (Clubhouse – Live)

Das WORT GOTTES ist mir gegeben, auf dass ich es spreche
Darüber haben wir am 03.10.2021 auf Clubhouse gesprochen:

„VATER, DEIN WORT ist das meine. Und dieses ist es, das ich zu allen meinen Brüdern sprechen möchte, die mir gegeben sind, um mir so wie mein Eigen lieb und teuer zu sein, so wie ich von DIR geliebt, gesegnet und erlöst werde.“

(Gebet aus Lektion 276 in Ein Kurs in Wundern)

Darüber haben Mimi und Joan im ersten Teil der Sendung gesprochen:

„6. Was ist der CHRISTUS?“ (Text im zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

Heute stand Abschnitt 1 noch mal im Fokus.

LEKTION 276 „Das WORT GOTTES ist mir gegeben, auf dass ich es spreche.“ (Ein Kurs in Wundern)

Auch heute haben wir wieder eine besonders außergewöhnliche Session erlebt. Denn wie es das kleine Gebet aus der heutigen Lektion sagt, „sprachen“ wir das WORT GOTTES zu unseren Brüdern und Schwestern per Messengerfunktion auf Clubhouse. Zudem haben die Gäste auf der Bühne zu Beginn der Gespräche das Gebet vorgelesen, wodurch wieder eine sehr warme und berührende Energie ins Fließen kam.

Unsere Gespräche heute:

Marc-Oliver (ab Min. 39:50)

„Die heutige Lektion bringt mich meinem eigenen Vater näher.“ Marc-Oliver teilte mit uns, inwiefern er durch die kraftvollen Worte der Lektion 276 einen heilsamen Shift im Hinblick auf die Beziehung zu seinem leiblichen Vater erfahren hat.

Susanne (ab Min. 43:40)

„Sobald ich mit dem Kurs zugange bin, bekomme ich körperliche Symptome.“ Susanne ist nicht alleine mit der Erfahrung, dass das Ego auch auf körperlicher Ebene rebellieren kann, wenn wir tiefer in den Kurs einsteigen. Dennoch möchte sie tapfer dabei bleiben. Zum Abschluss des Talks hat Mimi liebevolle und heilsame Worte an den Körper gerichtet, der täglich so wundervolle Arbeit leistet und uns stets zu Diensten sein will. Nicht der Körper, sondern das Ego muss das Knie beugen.

Claudija (ab Min. 53:30)

„Danke mit einem fetten Ausrufezeichen.“ Claudija hat erst das Gebet vorgelesen und sich anschließend bei Susanne („Du hast mir so aus der Seele gesprochen“) und bei Mimi und Joan für ihre wundervolle Arbeit bedankt.

Christine (ab Min. 55:55)

„Ich merke, wie mächtig das WORT GOTTES ist.“ Christine hat uns das Gebet vorgelesen und tief berührt ihre Dankbarkeit zum Ausdruck gebracht.

Monika (ab Min. 58:00)

Nachdem Monika das Gebet gelesen hat, sprachen wir noch kurz über die Kraft des Gebets und was Jesus für eine coole Socke ist. 🙂

Beate (ab Min. 61:30)

Beate erinnerte heute am Tag der Deutschen Einheit an den Mauerfall und erzählte uns, wie tief dieses Ereignis sie berührt und welche große Bedeutung es in ihrem Leben hat.

Jutta (ab Min. 69:30)

Was für ein Schreck! Jutta hatte gestern einen Auffahrunfall und stand noch ein wenig unter Schock. Zum Glück ist niemandem etwas passiert und sie konnte sogleich das Geschenk erkennen, welches sie aus diesem Ereignis für sich mitnehmen darf.

Petra (ab Min. 83:00)

„Ich habe GOTT und Jesus an meiner Seite gespürt.“ Auch Petra hatte vor vier Wochen einen Auffahrunfall und erzählte uns unter anderem, wie sie mit diesem Erlebnis umgehen und welches Zeichen „von oben“ sie darin in Bezug auf ein neues Zuhause erkennen konnte.

Eva (ab Min. 89:10)

Als Eva das Gebet vorgelesen hat, haben wir die Augen geschlossen und uns visuell die Hände gereicht.

Christine (ab Min. 90:30)

„Allein das hätte ich früher niemals gemacht und dafür danke ich euch von Herzen.“ Lass dir auch von Christine das Gebet vorlesen und erfahre in diesem Talk, was sie früher nie gemacht hätte. 🙂

Gertrud (ab Min. 93:00)

Zum Abschluss hat Gertrud das Gebet noch einmal auf Englisch vorgelesen.

Fazit

DU bist rein und heilig wie ICH SELBST.

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>