EKIW Lektion 253 (Clubhouse – Live)

Mein SELBST ist Herrscher des Universums.
Darüber haben wir am 10.09.2021 auf Clubhouse gesprochen:

Alles, was du hier auf Erden erlebst, ist deine eigene Schöpfung. Du beherrschst dein Schicksal, indem du dein Leben so gestaltest, wie du es erfahren willst. Kannst du das voll und ganz für dich akzeptieren? Bist du bereit, die Verantwortung für die Schöpferkraft deines wahren SELBST zu übernehmen? Und wenn ja - wie fühlt sich das an?

Darüber haben Mimi, Joan und Sarah zu Beginn gesprochen:

„4. Was ist Sünde?“ (Text im zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

Heute stand Abschnitt 3 im Fokus.

LEKTION 253 „Mein SELBST ist Herrscher des Universums.“ (Ein Kurs in Wundern)

Unsere Gespräche heute:

Beate (ab Min. 53:30)

„Du bist da, wo du sein willst, sonst wärst du woanders!“ Für Beate war die heutige Lektion wie eine Offenbarung, die sie nur schwer in Worte fassen konnte. Dennoch startete sie einen Versuch und kam zu dem Schluss, dass es gar keine Erklärung mehr braucht, nachdem die Erkenntnis so richtig schön „reingekickt“ hat.

Gertrud (ab Min. 57:50)

„Das Opfersein ist ja eigentlich eine sichere Position.“ Gertrud griff das Bild von der Wippe auf und veranschaulichte anhand dessen das „Täter-Opfer-Energiespiel“ aus ihrer Sicht. Doch was passiert eigentlich, wenn Opfer und Täter die Wippe verlassen, obwohl der Schmerz, der ja Grund fürs Wippen war, noch nicht geheilt ist? Darum ging es unter anderem im Talk mit Gertrud.

Eva (ab Min. 69:30)

Boah, wie wunderbar und farbenfroh sehen wir die Welt bitte, wenn wir den Frieden GOTTES in uns spüren? Wären da nicht die „Deppen“ im Außen, die dann angelatscht kommen und irgendwelche Knöpfe drücken. 😉 Voller Begeisterung teilte Eva eine Erkenntnis mit uns, die ihr hilft, die Welt in einem neuen Licht zu sehen. Bis ihr Ego plötzlich dazwischen grätschte und meinte, genau zu wissen, wie der Hase zu laufen hat. 🙂

Sara via Instagram (ab Min. 80:10)

„Was geschieht, ist das, wonach ich verlange.“ Wie ist die Essenz der heutigen Lektion bitte zu verstehen, wenn jemand einen unerfüllten Kinderwunsch hat? Diese Frage stellte Sara auf Instagram. Da sie nicht persönlich auf die Bühne kommen konnte, rissen wir das Thema, an dem so manches Ego ordentlich zu knabbern hat, zunächst nur an.

Nadja (ab Min. 86:40)

Nadjas „Schnacker Rosi“ (ihr Ego) sträubt sich mit Händen und Füßen dagegen, an GOTT zu glauben, geschweige denn Frieden mit IHM zu machen. Inwiefern das „Ego-Universum“ die falsche Ausgangsposition ist, um uns GOTT zu nähern und warum wir immer selbst die bewusste Entscheidung treffen können, ob wir glauben und uns für die LIEBE öffnen wollen, darum ging es unter anderem in diesem Talk mit Nadja.

Anja (ab Min. 104:30)

„Wenn du jetzt nicht sofort rausgehst, schmeiße ich dir mein Handy an den Kopf!“ Anja war heute Morgen stinkwütend auf ihren Mann, den sie den „größten Arschengel aller Zeiten“ nennt. Warum haben die beiden sich in die Haare gekriegt? Weshalb hatte ihr Ego das Bedürfnis damit nach oben zu kommen? Und welche Urangst des Egos steckte hinter Anjas Ausraster? Das alles erfährst du in der Aufzeichnung.

Sanaz (ab Min. 125:10)

Im Hinblick auf die „Brücke der Vergebung“ teilte Sanaz einen Impuls mit uns. Wenn sie bemerkt, dass sie urteilt, stellt sie sich folgende Frage, die das Urteil sogleich auflöst: „Wo hast du anderen genau das gleiche angetan?“

Golden Nuggets

Du kannst gar nichts falsch machen. Sei einfach so, wie du jetzt bist. Und wenn du damit nicht im Frieden bist, ist es auch okay.

Wenn du das willst, machst du das. Wenn du das nicht willst, machst du was anderes. 🙂

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>