EKIW Lektion 240 (Clubhouse – Live)

Angst ist in keiner Form gerechtfertigt.
Darüber haben wir am 28.08.2021 auf Clubhouse gesprochen:

Alles, was nicht LIEBE ist, ist Angst. So nimmt die Angst verschiedene Formen an. Sie ist eine Meisterin der Tarnung. Doch erkennen wir sie daran, dass sie sich schwer, bedrohlich, belastend, irritierend oder ermüdend anfühlt. Die Angst täuscht uns vor, wir seien von GOTT getrennt. Wollen wir einer Illusion Glauben schenken und Horrorfilme anschauen? Oder lassen wir unsere Wahrnehmung vom Heiligen Geist korrigieren? Lassen wir die Angst los, um GOTT die Hand reichen zu können? Wie haben immer die Wahl.

Darüber haben Mimi und Joan zu Beginn gesprochen:

„2. Was ist die Erlösung?“ (aus dem zweiten Teil des Übungsbuches in Ein Kurs in Wundern)

LEKTION 240 „Angst ist in keiner Form gerechtfertigt.“ (Ein Kurs in Wundern)

Alles, was nicht LIEBE ist, ist Angst.

Ein Gefühl hat immer eine Botschaft.

Über die „innere Brille der Angst.

Unsere Gespräche heute:

Elfi (ab Min. 52:00)

Mit ihrer alten Existenzangst war Elfi konfrontiert, als die Zahlung ihrer Kundin wochenlang ausblieb. Zudem wagte sie es nicht, eine Mahnung zu schreiben. Was Elfi aus der Situation gelernt hat und wie diese ausgegangen ist, erfährst du in der Aufzeichnung.

Chriss (ab Min. 66:40)

„Da ist diese LIEBE, nach der ich immer gesucht habe und die mich so hält wie kein anderer.“ Chriss hat in ihrem Leben viel Schmerz erfahren und die Angst war ihr ständiger Begleiter. Doch dank des Kurses und mit GOTTES Hilfe hat sie ihren inneren Frieden wieder gefunden. Höre in diesem Talk, was Chriss tut, wenn die Angst doch mal wieder anklopft und welche unglaublichen Veränderungen sich in ihrem Leben vollzogen haben.

Gertrud (ab Min. 83:20)

Ihr „Egolinchen“ springt im Dreieck, seit Gertrud sich auf den Kurs eingelassen hat. So ist sie permanent damit beschäftigt, die kleine Knalltüte zurück ins Körbchen zu schicken. Doch welche Herausforderung ihr auch begegnet, Gertrud erinnert sich an GOTT und bittet IHN um Hilfe. Und ER war auch bei ihr, als plötzlich die Polizei vor ihrer Tür stand…

Melek (ab Min. 96:30)

Auch Melek, die in ihrer Kindheit Abwertung und Schläge erfahren hat, war ihr Leben lang immer wieder mit Ängsten konfrontiert. Zudem triggerte sie die Tatsache, dass ihr Sohn auch Ängste hat. Wir sprachen darüber, wie wir die Angst mit klaren, machtvollen Entscheidungen in ihre Schranken weisen und selbst wählen können, wie wir uns fühlen wollen.

Fazit

„Wenn du erkennen würdest, WER neben dir geht auf dem Weg, den du gewählt hast, wäre Angst unmöglich.“ (Kapitel 18, III. A.3, Ein Kurs in Wundern)

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>