EKIW Lektion 227 (Clubhouse – Live)

Dies ist mein heiliger Augenblick der Befreiung.
Darüber haben wir am 15.08.2021 auf Clubhouse gesprochen:

GOTT hat dich nicht vergessen und er wird dich nicht vergessen. ER erwartet dich. Wenn du dich entscheidest, zu IHM zurückzukehren, kommt ER dir entgegengerannt, um dich in SEINE Arme zu schließen. Dann bist du endlich frei. Befreit aus der Knechtschaft des Egos. Befreit aus allen Illusionen. Erwacht aus einem Albtraum und erlöst aus einer Welt, die niemals wirklich war.

Darüber haben Mimi und Joan im ersten Teil gesprochen:

Abschnitt 7 in der Einleitung (2. Teil im Übungsbuch)

Abschnitt 5 im Text „Was ist Vergebung?“

LEKTION 227 „Dies ist mein heiliger Augenblick der Befreiung.“

Unsere Gespräche heute:

Kerstin (ab Min. 44:40)

„Und dann haben wir in den Wellen gestanden und gebrüllt.“ Auf Klassenfahrt erlebte Kerstin letzte Woche einen heiligen Augenblick des Glücks und der Befreiung, den sie heute mit uns teilte. Außerdem sprachen wir darüber, dass wir nicht erst auf die Malediven reisen müssen, um total glücklich sein zu können.

Beate (ab Min. 53:30)

Wenn Fridolin (Ego) die Kontrolle aufgeben muss, flippt er aus. So erlebte es auch Beate, als sie im Rahmen einer Ausbildung ihre Koffer packen und an einen unbekannten Ort reisen sollte. Was genau das für ihr Ego bedeutete und welche Geschenke sie aus dieser Erfahrung für sich „bergen“ konnte, erfährst du in der Aufzeichnung.

Manu (ab Min. 63:35)

„Ich fühle mich seit meiner Kindheit fremd in der Familie.“ Deshalb hatte Manu keine Ahnung, ob sie zur Jubiläumsfeier ihrer Schwester und deren Mann fahren oder die Einladung ausschlagen sollte. Mimi setzte Manus Fridolin, der sich im Opferdasein suhlte, auf den Pott und wir sprachen darüber, wie heilsam es ist, klare Entscheidungen zu treffen und dafür die volle Verantwortung zu übernehmen.

Sanaz (ab Min. 97:25)

Sanaz liebt es zu reisen und hat schon viel von der Welt gesehen. Doch aus Gründen der Nachhaltigkeit hatte sie ein schlechtes Gewissen und hielt ihre Begeisterung fürs Reisen unter Verschluss. Heute machte es bei ihr Klick und ihr wurde Folgendes bewusst: „Wenn ich voll in meiner Freude bin und GOTT mit mir ist, dann kann ich es auch machen und zugeben!“

Fazit

Einer der ersten Schritte in die Freiheit hier auf Erden ist immer: Triff eine Entscheidung und stehe dazu. Und vor allem: Steh zu dir!

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>