EKIW Lektion 209 (Clubhouse – Live)

Ich fühle GOTTES LIEBE jetzt in mir. (189)
Darüber haben wir am 04.06.2021 auf Clubhouse gesprochen:

LEKTION 209

Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

(189) Ich fühle GOTTES LIEBE jetzt in mir.

Die LIEBE GOTTES ist es, die mich erschaffen hat. Die LIEBE GOTTES ist alles, was ich bin. Die LIEBE GOTTES erklärte mich zu SEINEM SOHN. Die LIEBE GOTTES in mir macht mich frei.

Ich bin kein Körper. Ich bin frei.
Denn ich bin nach wie vor, wie GOTT mich schuf.

JETZT. Das JETZT ist wie eine Tür zu GOTT, die dir jederzeit Zugang zu IHM schenkt. Im JETZT kannst du dich mit IHM verbinden und seine LIEBE fühlen. Egal, was gerade um dich herum geschieht oder was dich belastet - SEINE LIEBE befreit dich von allem, was dich beschwert. Bist du bereit, alles loszulassen, was du über die Welt zu wissen glaubtest und wie ein leeres Gefäß vor GOTT zu treten, damit ER dich bis zum Rand mit SEINER LIEBE auf- und ausfüllen kann?

Darüber haben Joan und Mimi außerdem gesprochen:

Nur im JETZT können wir GOTTES LIEBE fühlen.

Kannst du dir vorstellen, alles, was du zu wissen glaubtest, loszulassen? Und die Dinge, an die dein Ego glaubt, anzuzweifeln? Wie würden wir die Welt sehen, wenn wir das, was wir meinen zu wissen, infrage stellen?

Die Welt liebt dich und will nur das Beste für dich. Doch warum gibt es dann Krieg, Flutkatastrophen, Krankheiten, Mord und Totschlag?

Unsere Gespräche heute:

Natascha (ab Min. 44:30)

„Ich wollte in das Gefühl von GOTTES LIEBE gehen und im ersten Moment war es, als würde Angst in mir aufsteigen.“ Als Natascha ihrer Angst vor GOTTES LIEBE in die Augen sah, machte sie eine spannende Entdeckung… Doch warum haben wir eigentlich Angst vor GOTT? Und interpretieren wir SEINE LIEBE vielleicht manchmal sogar als Angst, weil sie sich so ungewohnt anfühlt? Darüber reflektierten wir im Talk mit Natascha.

Kerstin (ab Min. 53:40)

„Mit jedem Gefühl der Angst werden meine Wurzeln tiefer.“ Auch Kerstin setzte sich seit dem gestrigen Gespräch auf Clubhouse mit ihrer Angst vor dem Licht und vor Kontrollverlust des Egos auseinander. Was Kerstin hilft, mit ihrer Angst umzugehen und wie wir unser Leben hier auf Erden mit der Sehnsucht nach GOTT in Einklang bringen können, erfährst du in der Aufzeichnung.

Monika (ab Min. 61:30)

Monika war als Engel unterwegs, als sie zwei ihr nahestehende Menschen liebevoll beim Sterbeprozesses begleitete. Sie sprach heute zum ersten Mal über ihre Erfahrungen und berührte uns alles sehr.

Nadja (ab 76:20)

Die kleine Nadja hält beim Laufenlernen ihre Hand aufs Herz. Und während sie einen Schritt vor den anderen setzt, weiß sie, dass sie gehalten wird und auch sich selbst halten kann. Dieses Bild aus Nadjas Kindheit ploppte heute morgen in ihr auf und erfüllte sie mit tiefem Frieden. Warum dieses Bild ein so wertvolles Geschenk für Nadja ist, kannst du dir im bewegenden Talk mit ihr anhören.

Fazit:

Was WIRKLICH Sache ist: Du bist LIEBE. Du bist Licht. Das bist du alles. JETZT. Nimmst du das für dich an?

Sarah Ollrog

Sarah,
fasst täglich die wichtigsten Inhalte unserer
Clubhouse-LIVE-Sessions zusammen.
www.sarah-ollrog.de

>